Weiblich-Schmiermittel-Zusammensetzung aussieht, warum Sie benötigen,

Die Qualität der vaginalen Absonderungen - ein wichtiger Indikator für die Gesundheit der Frauen, durch die Richter, die Anwesenheit oder Abwesenheit von bestimmten Krankheitsbildern. Die moderne Medizin unterscheidet zwischen verschiedenen Arten von Sekreten, von denen einige die norm, und andere, die mit Symptomen einer infektiösen oder entzündlichen Prozess. Betrachten wir ein von einer Art weiblichen vaginalen Schmiermittel.

weibliche Schmierung

Natürlichen Schleim klare Farbe, dass sticht weiblichen Genitalien, die auch als Vaginalsekret.

Sie hat eine sehr komplexe Zusammensetzung: es besteht aus zellulären und flüssigen Bestandteilen, einem speziellen Schleim, der produziert wird, durch Drüsen, die sich in das Epithel der vagina und der Gebärmutter, sowie Leukozyten und bestimmte Arten von Mikroorganismen.

Der Letzte in der Abwesenheit von Pathologien und Krankheiten sind, enthalten in der minimalen Menge, aber die Infektion steigt Ihre Anzahl, als auch die sich verändernde Natur.

Das Fett abgesondert wird ständig, aber wenn es geweckt wird, der Betrag erhöht mehrmals. Erstens, es ist ein natürliches Gleitmittel, das schützt die Scheide vor mechanischen Beschädigungen während des Geschlechtsverkehrs. Zweitens, es enthält eine Reihe von Substanzen, Schutz des weiblichen Körpers vor dem eindringen von Infektionen.

Während der Erregung die Wände der Vagina intensiv eilt die Blutgefäße zu erweitern und "sweat" – mit diesem in der vagina erscheinen kleine Tröpfchen der Flüssigkeit. Dies ist die Natürliche Schmiermittel.

Bei gesunden Frauen, die vaginale Schmierung - nicht zu dick ist, ein transparentes Substrat ohne nennenswerten Geruch und Farbe.

In einigen Fällen kann die Farbe variieren – zum Beispiel nach dem Geschlechtsverkehr, wird es mehr dicht und milchig-weiß.

Das Aussehen der Fett und die Konsistenz sollte nicht verlassen werden, ohne die Aufmerksamkeit: die rechtzeitige Erkennung von änderungen ermöglicht es Ihnen, schnell zu identifizieren, Pathologie im Fortpflanzungssystem des Körpers.

Wie Geschlechtsverkehr wirkt sich auf die Zuweisung von

Im Durchschnitt, Feuchtigkeit in den Wänden der vagina zu bilden beginnt nach etwa 10-15 Sekunden nach Beginn der aktiven stimulation der erogenen Zonen, oder mit starken psychischen Erregung.

Es dient als eine Art signal, dass eine Frau bereit ist für die Einführung des penis des Partners.

Nach der Einführung der natürlichen Schmiermittel nicht mehr produziert werden, im Gegenteil – seine Menge erhöht. Max Fett abgesondert, in der Periode des Orgasmus. Aber nach der Rezession die initiation der Auswahl zurück.

Interessant ist, wie die natürlichen Schmierstoff wirkt als ein Sicheres Zeichen weiblicher Erregung, denn es ist unmöglich zu fälschen oder fälschen.

warum brauchen Sie ein Fett

Da dass Sperma in die vagina kann die Farbe ändern, die Auswahl. Dickes Vaginalsekret weiße Farbe ist eine charakteristische Folge von ungeschütztem Geschlechtsverkehr. Damit unnötige Samen ausgestoßen wird.

Wenn Sie ein Kondom benutzen, oder, wenn ein unvollständiger coitus allocation auch dick wird, aber Ihre textur cremig, gewinnt an Viskosität.

Wenn die Entladung hat sich dramatisch verändert Farbe und Konsistenz vor dem Geschlechtsverkehr, oder der Mangel davon – werden Sie sicher, besuchen Sie Ihren Frauenarzt.

Die Gründe für unzureichend vaginale Schmierung Bildung

Wenn der Körper produziert zu wenig Natürliche Substanzen, die Folgen reichen von sexuellen Organe anfälliger für Bakterien und Mikroorganismen, und der sexuelle Akt ist begleitet von starken Beschwerden.

Schädlich Mangel an Sekretion der Frau und Ihrem Sex-partner: bei übermäßiger Trockenheit der Scheide kann auftreten, Bruch oder Beschädigung auf dem frenulum des penis.

Das kann führen zu Reduzierung in der Höhe der Entlastung?

  • Hormonelle und einige andere pharmazeutische Präparate;
  • Ständiger stress, schwere emotionale und körperliche überbeanspruchung;
  • Sexuell übertragbare Krankheiten und infektiöse Prozesse. In diesem Fall sollte eine Frau darauf achten, was aussieht wie vaginal fluid: welche Farbe hat es, wie kein Geruch, dick oder flüssig,
  • Hormonelles Ungleichgewicht;
  • Erkrankungen der Organe des reproduktiven und Harnwege;
  • Ungenügende Erregung vor sex, Störungen der libido;
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • Pathologie des Nervensystems;
  • Die Periode des Stillens.

Wie Sie sehen können, die Gründe sind vielfältig. In jedem Fall werden, selbst behandeln – immer versuchen, die Unterstützung und Beratung bei einem Gynäkologen. Nach einer medizinischen Untersuchung wird möglich sein, genau zu diagnostizieren, Pathologie und verschreiben wirksame Behandlung.

Wenn die schlechte Auswahl der vaginalen Flüssigkeit sind ein feature, das der Körper einer bestimmten Frau, die Partner werden ermutigt, künstliche Schmierstoffe, die verkauft in der Apotheke.

Wenn die Natürliche Schmierung zu reichlich

Für die meisten Teil das Phänomen verursacht Störungen psychischer Natur sind – kann eine Frau sich schämen, eine starke Entladung und aus diesem Grund zu verweigern sex.

Zusätzlich, einige unwissende Männer denken, dass hohe Luftfeuchtigkeit in der weiblichen vagina ist ein deutliches symptom der Promiskuität der Frau oder sogar Ihre Untreue.

In der Tat, die fülle der Ausfluss ist ein Zeichen für eine gesunde libido und normale Reaktion des Körpers, um einen Zustand der Erregung.

Auswahl

Zur Bewältigung der "problem" wird eher helfen Beratung Sexualtherapeuten oder Therapeuten, nicht ein Gynäkologe.

14.10.2018