Das Hormon, verantwortlich für die libido bei Frauen

Natürlich, die Hormone spielen eine sehr wichtige Rolle im Leben jeder person. Ihre Pegel beeinflusst das funktionieren aller Systeme, Organe und Gewebe. Besondere Aufmerksamkeit ist den weiblichen Hormonen, die Einfluss auf die weiblichen Fortpflanzungsorgane. Es ist auch wichtig zu wissen, welches Hormon ist verantwortlich, bei Frauen für die libido.

Libido

Libido libido, Leidenschaft und sexuelle Lust. Im Gegensatz zu den männlichen Erektion, die auftreten, auf der physiologischen Ebene, die libido bildet sich auf der psychischen Ebene. Ein großer Teil der Verantwortung für die weibliche libido sind östrogen und Follikel-stimulierendes Hormon. Aber einen kleinen Teil der Verantwortung fällt auch auf das Testosteron – das männliche Hormon, die stattfinden, in den weiblichen Körper.

Libido und östrogene

Was Hormon ist verantwortlich für die sexuelle Lust der Frau ist klar. Jetzt, jedoch, es lohnt sich, im detail auf, wie diese im Körper Auftritt.

Vertreter der drei östrogene sind Sexualhormone:

  • östron;
  • estriol;
  • östradiol.

Im weiblichen Körper produziert werden Sie in den Eierstöcken. Die größte Verantwortung liegt auf die libido Estradiol, das ist es bestimmt, die Leidenschaft und Lust der Frauen. Und wenn dieses Hormon ist gut erzogen, d.h. nicht abweichend von der norm, das weibliche Geschlecht ist in einer guten Stimmung und die Munterkeit des Geistes.

Das Niveau der weiblichen Hormone können nicht ständig stabil, vor allem, wenn der Menstruationszyklus. Während dieser Periode, libido und zeichnet sich durch seine Wandelbarkeit. Gipfel sexuellen Durst ist notwendig, zum Zeitpunkt der ovulation, und dann allmählich nachlässt. Es wird als normal angesehen.

Die zweite phase des Menstruationszyklus gekennzeichnet durch einen Rückgang der libido. Während dieser Zeit erhalten Sie das prämenstruelle Syndrom, nämlich:

  • Reizbarkeit und Stimmungsschwankungen;
  • depression;
  • Matte ziehen Schmerzen im unterleib;
  • Kopfschmerzen;
  • der Schlaf-Störung.

Frauen, die in den Wechseljahren, Erregung und sexuelle Lust zu verringern. Dies ist aufgrund der großen hormonellen Veränderungen, östrogen-Niveau sinkt, und mit ihm die Funktion der Eierstöcke. Flora der vagina leiden auch änderungen, die Schleimhaut wird trocken, was den Geschlechtsverkehr unangenehm und sogar schmerzhaft. In der Regel, die Wechseljahre, hat eine größere Wirkung auf den emotionalen Zustand, als es auf den ersten Blick scheint. Und das alles, weil die enge Beziehung von östrogen-Hormone Stimmung.

Östrogene sind verantwortlich für die weibliche libido-teilen Sie Ihre Funktionen mit Progesteron, was nicht nur verantwortlich ist für die weibliche Sexualität, aber auch die Steuerung des Menstruationszyklus. Durch die Reduzierung seiner libido in Frauen ist auch reduziert. Pferderennen Progesteron hängen in Erster Linie auf den Menstruationszyklus. Bei niedrigen Konzentrationen dieser Hormone in den weiblichen Körper auftreten, einige änderungen.

Östrogene

Was passiert, wenn eine Abweichung von der norm?

Östrogene sind nicht nur verantwortlich für die sexuelle Anziehung. Das Wachstum der Knochen, die Entwicklung der Geschlechtsorgane und die Bildung der Geschlechtsmerkmale auch auftreten. Zusammen mit Progesteron, Sie sind die wichtigsten Kontrolleure der Schwangerschaft. Als Ergebnis, Ihrer Ebene, sind Frauen konfrontiert mit übergewicht, intrauterine Infektion, wobei das Risiko einer Fehlgeburt und das Risiko von Fehlbildungen des Kindes. Mit einem scharfen Anstieg der Hormonspiegel auszuschließen, die Präsenz der Massen in der Hypophyse.

Im Falle von niedrigen Konzentrationen von östrogenen, die Frauen zu bewältigen haben und grobe Stimmen, schnellen Haarwuchs, AUSBLEIBEN der menstruation.

Das hohe Niveau der Hormone wird offenbar diese Zeichen:

  • Gefäß-mesh an den Beinen eine helle Farbe;
  • der Herzinsuffizienz;
  • Kurzatmigkeit;
  • drastische Gewichtszunahme.

Wenn die Hormone produziert werden in unzureichenden Mengen, die Symptome sind wie folgt:

  • übermäßiger Appetit;
  • eine starke Veränderung des Farbton-Haar dunkler;
  • vermindertes sexuelles verlangen;
  • die manifestation der Symptome charakteristisch für das männliche Geschlecht.

Testosteron

Eine weitere wichtige Figur in der Kontrolle über die weibliche libido ist das Hormon namens Testosteron. Dieser Bursche ist als der männliche Vertreter, aber, und in den weiblichen Körper, schafft er es, den Einfluss der "lustvollen" Wünsche, trotz Ihrer geringen Konzentration. Dies ist jedoch noch nicht vorbei. Testosteron ist das Hormon, verantwortlich für solche Funktionen in den weiblichen Körper:

  • libido;
  • die Aufrechterhaltung der Muskulatur und der Haut;
  • die Verbesserung der Funktionsfähigkeit des Knochenmarks;
  • die Aufrechterhaltung der Stimmung;
  • Entwicklung von Milchdrüsen;
  • überwachung von Körpergewicht;
  • die Aufrechterhaltung der Vitalität.
Testosteron

Abweichungen von der norm werden sofort spürbar. Wenn sex-Hormon im überschuss, Frauen erleben schnelle Haar Wachstum. Aber Testosteron-Mangel kann das signal für den Beginn der menopause. Sexy Frauen langsam beginnt zu verblassen, den Prozess des Alterns beginnt, charakterisiert durch eine erhöhte Trockenheit der Haut. Und die sich verschlechternden Allgemeinzustand: es ist eine Schwäche, Apathie, es ist die Reizbarkeit, die Verschlechterung der Stimmung.

Alle der Prozess der Verjüngung, in den Körper einer Frau hängt von Testosteron, Erhöhung Ihrer Sexualität. So ist seine mangelnde Auswirkung in Erster Linie auf Ihr Aussehen und die Allgemeine Gesundheit. Trockene Haut allmählich führt zum auftreten von Falten. Darüber hinaus kann der Mangel des Hormons ist begleitet von solchen äusserungen:

  • der Rückgang des sexuellen Verlangens;
  • die Anhäufung von Fett, insbesondere in Bauch und Arme;
  • Schmerzen in den Gelenken.

Überschüssiges, die wiederum ist voller Konsequenzen:

  • die Zugabe von Körpergewicht;
  • unregelmäßige menstruation;
  • übermäßige Wachstum der Haare;
  • Haarausfall und Verschlechterung Ihres Allgemeinzustandes, einschließlich Fettgehalt;
  • Reizbarkeit;
  • die Rauheit der Stimme.

Darüber hinaus ein überschuss des Hormons kann auch zur Verbesserung der sexuellen Begierde, genauer, um es übertrieben.

Zur Stabilisierung der Testosteron-Ebene möglich, ohne auf medikamentöse Therapie. Für diese, Sie sollten überdenken Sie Ihre Ernährung. Außerdem sollte es die Säfte, Gemüse, Weißbrot, Fleisch und Honig. Unter reduzierten Ebenen der Hormon Bedarf verbrauchen Lebensmittel, die enthalten große Menge an Zink. Erhöht auch den Testosteronspiegel Lebensmittel Reich an gesunden Fetten:

  • fetter Fisch;
  • Pflanzenöl;
  • Nüsse.
Nüsse

Follikel-stimulierendes Hormon (FSH)

FSH ist das wichtigste Substanz, die sich auf die Bildung von männlichen und weiblichen libido. Und unter dem Einfluss von FSH bei Frauen ist die Bildung des Eies, die Bildung von östrogenen und die Regulierung der Gonaden.

Peak-Konzentrationen von FSH erzählt über den Beginn der ovulation. Abnorme Steigerung kann aus folgenden Gründen auftreten:

  • Tumoren der Hypophyse;
  • uterine Blutungen;
  • Nieren-Pathologie.

Wenn es übermäßige Missbrauch von Alkohol FSH kann auch die Antwort auf Ihre Karriere.

Fehlen die hormone, die wiederum erhöht das Risiko von reproduktiven Funktionen. Wir sprechen über Verstöße gegen das reproduktive system, Dysfunktion der hypothalamus und Hypophyse, polyzystische Ovarien. Das wichtigste symptom der Rückgang des Hormons ist das AUSBLEIBEN der menstruation (für drei Monate oder mehr), oder uterine Blutungen in keinem Zusammenhang zu den Menstruationszyklus. Und auch chronischen Erkrankungen der Geschlechtsorgane und der ständige Kopfschmerzen.

Im Hinblick auf den übermäßigen Niveaus von FSH, die Eigenschaften in diesem Fall wäre die Verletzung oder das vollständige fehlen der Menstruation, Infektionen des Urogenitalsystems und der Rückgang des sexuellen Verlangens.

Aus dem vorstehenden folgt, dass zur Erhaltung der libido und der Mangel an Probleme mit der sexuellen Leben, müssen die Frauen von Rechtsverletzungen sich nicht scheuen, einen Arzt zu sehen und mit der hand über die Analysen auf die Hormone. Je mehr, dass jede hormonelle Störungen können leicht behoben werden, bis die schwerwiegenden Folgen.

14.09.2018