Der Mangel an Erregung bei Frauen Ursachen

Die Libido ist die Anwesenheit der sexuellen Begierde, der Wunsch, eine innige Beziehung. Das liegt in der Natur dieses Mannes Geschenk für harmonische Beziehungen, für das Vergnügen der Intimität, der voller Freude in der Familie Leben. Wenn keine sexuelle Lust, Intimität aufhört zu geben, Freude und Vergnügen, und die Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau, die Blaß und schmerzhaft. Nicht immer ist es subjektive Gründe.

Störungen der weiblichen libido tritt in vielen Fällen wegen der gesundheitlichen Probleme.

Zunächst müssen Sie herausfinden, die Ursachen für die Schwächung der libido. Viele Paare, die sex reduziert, um die Leistung der ehelichen Schulden. Keine Erregung, emotionale Entspannung und intime Beziehungen werden nur die üblichen physiologischen Akt.

warum gibt es keine Erregung bei Frauen

Gründe für die niedrige sexuelle Wunsch:

  • Frauen sind eher zurückhaltend im Bett als Männer. Sie nicht immer sprechen über Ihre Wünsche und Vorlieben beim sex. Wenn etwas nicht passt, eine Frau in einer intimen Beziehung mit einem geliebten Menschen, ist es wahrscheinlich, zu schweigen aus Angst, gebrandmarkt als indiskret. Allmählich die intime Beziehung hört auf, bitte Sie verliert das Interesse an Ihnen. Ihre libido verblasst.
  • Warum ist meine libido? Sex bringt Freude und Zufriedenheit, wenn ein Mann voll von Kraft und Gesundheit, als dieses Gesetz erfordert beträchtliche körperliche Stärke, vor allem bei Männern. Und wenn eine person hat keine gesundheitlichen, volle sexuelle Aktion von ihm, sollten Sie nicht warten. Das heißt, Probleme in der Intimsphäre auftreten kann, wegen der Krankheit.
  • Statistiken zeigen, dass ein Drittel der Frauen wissen nicht, was ein Orgasmus ist. Aber wenn Sie erlebt haben die physiologischen Entspannung, gepaart mit der emotionalen Euphorie, die Frau jedes mal, wenn Sie erwarten.
  • Hormonelle Kontrazeption, verringert das Niveau der Hormone, die die Eierstöcke ruhig sind, das sexuelle verlangen und den hunger dort.
  • Das Niveau der sexuellen Erregung, abhängig von der Beziehung zu dem partner, der emotionale hintergrund dieser Beziehungen.
  • Schlechte körperliche Verfassung der Frauen senkt, die alle seine lebenswichtigen Funktionen. Für die Tätigkeit erhalten bleiben sollte, den Muskeltonus, die Beweglichkeit und die Kraft. Für Frauen sehr nützlich, Bauchtanz, yoga, Aerobic. Diese Arten von Aktivitäten beitragen Ansturm von Blut zu den beckenorganen, pflegen gute form der Genitalverstümmelung.
  • Wenn eine Frau ist eigentlich gesund, eine vorübergehende Verlust der libido ist eine defensive Reaktion von der frühen Schwangerschaft. Die Natur selbst ernennen Zeit und aufwachen die Frau Ihre Weiblichkeit. Zum Beispiel nach einer Geburt oder schwerer Krankheit braucht der Körper Zeit sich zu erholen.
  • Es ist wichtig, und das timing des Geschlechtsverkehrs. Frau sollte ausgeruht sein.
  • Es ist notwendig, um das Niveau von Sexualhormonen im Körper. Sie wirken auf der Ebene der Sexualität.
  • Libido individuell auf jede Frau. Und es macht keinen Sinn zu verlangen, der ihm mehr als Natur gegeben hat.

Der Beginn einer Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau ist geprägt durch eine hohe Intensität des sexuellen Verlangens. Warum im Laufe der Zeit Beziehungen verlieren Ihre Helligkeit? Später, wenn Sie in die stabile phase, dann sex wird ruhiger und weniger. Legen Sie eine harmonische, stabile Beziehung. Wenn Sie zufrieden sind beide Parteien, die Gründe für die Sorge nicht entstehen. Wenn "kühlt" die Frau, der partner empfindet es als persönliches scheitern und es schmerzt sein ego.

Die Symptome von der niedrigen libido in Frauen

Klinische Symptome ist der Mangel an Feuchtigkeit in der vagina. Der Akt der penetration tritt auf, Krampf der Muskeln der vagina, die Handlung selbst ist schmerzhaft und unangenehm. Komplett fehlen eines Orgasmus, und es gibt keine Vorbedingungen. Frau verweigert sex, vermeidet Sie den Kontakt mit einem partner.

Gründe für die Abnahme in der weiblichen libido

Die Gründe können klassifiziert werden in physiologische und psychologische.

Physiologische Grundlage:

  1. Für libido erfüllt das männliche Hormon Testosteron. Wenn die reduzierte Ebene von Inhalt, schwächt die libido. Dieser Prozess hat in unseren Tagen hat sich eine Tendenz zur Verjüngung. Leider gibt es oft ein hormonelles Ungleichgewicht, nach dem Alter von 30.
  2. Altersbedingte Veränderungen im Körper einer Frau beeinflussen auch Ihre Sexualität. Dies geschieht in der Erwartung, einen Höhepunkt. Die Aktivitäten der Eierstöcke auf null reduziert wird, Sie nicht produzieren östrogen, die Scheide wird trocken. Geschlechtsverkehr bringt Unbehagen. Frauen einfach weigern, sex zu haben. Und auf der emotionalen Seite des Lebens ist nicht betroffen. Sie lebt voll und positiv.
  3. Krankheiten, einschließlich der gynäkologischen, sind der Grund für die Ablehnung einer intimen Beziehung. Vor allem bei älteren Menschen sammeln sich eine ganze Reihe von Gesundheit Probleme. Ist Herzerkrankungen und Blutgefäße, die die körperliche Schwäche des Körpers, Erkrankungen der inneren Organe, Entzündungen des Urogenitalsystems, diabetes. Während der Schwangerschaft, eine Frau, die auch vermeidet intime Beziehungen.
  4. Schlechten Gewohnheiten – Rauchen, trinken von Alkohol zerstört die inneren Organe und das Nervensystem und verursacht schwere Krankheiten, die nicht vereinbar sind mit einem gesunden sex-Leben. Gewöhnen Genuss von Alkohol und Zigaretten geraucht.
  5. Vaginismus – Zuckungen der vaginalen Muskulatur. Die Ursache kann sein, emotionalem stress, Missbrauch.
  6. Infektionskrankheiten der Geschlechtsorgane.

Psychische Ursachen

  1. Neurose, stress, überarbeitung.
  2. Unangenehm Einstellung für intimen Geschlechtsverkehr, und das fehlen von Verständnis für den partner, sich dem Diktat der Männer in intimen Beziehungen.
  3. Puritanische Erziehung, religiöse Barrieren, entwickelt komplexe.
  4. Die mangelnde sexuelle Aufklärung bei Jungen Frauen. Wenn es nicht ausreichend obtulit zuverlässige Informationen über die ersten sexuellen Akt, eine mögliche Schwangerschaft und Methoden der Empfängnisverhütung, die Mädchen können nicht das Gefühl, Komfort und erhalten und geben Freude.
  5. Nach der Schwangerschaft und Geburt, eine Frau schaltet sich der Pflege des Babys und die libido schwächt.
warum gibt es keine Erregung bei Frauen-Behandlung

Behandlung Mangel an weiblichen sexuellen Wunsch

Um sexuelle Funktionsstörung zu behandeln, benötigen, um loszuwerden, Ihre Ursachen. Wenn es ist eine Erkrankung, die wir brauchen, um zu beginnen mit Ihrer Behandlung. Wenn die Verletzung der hormonellen hintergrund ist es notwendig zu akzeptieren, hormonellen Präparaten. Darüber hinaus Testosteronspiegel gibt nicht nur einen sexy lift. Es bietet körperliche Aktivität, gute Laune, Heiterkeit. Die Behandlung von Frauen - "Kälte" — eine Reihe von Maßnahmen. Diese Medikamente, Physiotherapie, gesunde Ernährung, psychologische Hilfe, vielleicht sogar eine änderung von Ort und lebensstil.

Die Behandlung ist schneller und effektiver mit der Unterstützung und Beteiligung der partner. Das Verständnis und die Wärme der Beziehung wird Ihnen helfen, um Erfolg in der Behandlung.

Für die Behandlung der emotionalen Aspekte der angewandten Psychotherapie, Antidepressiva.

Medikamentöse Behandlung, manchmal negative Folgen, die unvermeidlich sind, in der Hormon-Therapie. Es ist das Aussehen der Pfunde, unerwünschten Haarwuchs, Brust engorgement, Ausfluss, Hautausschläge auf der Haut. Oft sind die Medikamente comitantur Kopfschmerzen, schlechter Schlaf, einen nervösen Zustand.

Behandlung Ernährung

Allerdings nicht in der Liste der Genüsse von leckeren herzhaften Speisen. Die Ernährung muss leicht und wärmend. Es gibt eine Reihe von Produkten, die einen Beitrag zur Erweckung von Sinnlichkeit.

Produkte – Aphrodisiaka:

  • Meeresfrüchte – Lachs, Austern, Heilbutt.
  • Dunkle Schokolade, Bananen, avocado, mango, Feigen, Nüsse, Leber, Eier stimulieren die Produktion protestaron.
  • Behandlung brennenden Gewürze. — Paprika, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Zimt, Fenchel, Kardamom, Anis, Kurkuma, Meerrettich.

Traditionelle Medizin hat eine große Erfahrung in der Rückkehr der Frauen von Ihrer Sexualität. Tees und Tinkturen ginseng, Damiana, aloe Vera, Sellerie wirken als potente Stimulatoren des sexuellen Verlangens. Sie werden verwendet in der Küche für ein romantisches Abendessen.

Stolz auf Ihren Körper!

In der Lage sein, es zu tun, sich selbst kümmern. Das zusätzliche Gewicht macht eine Frau unsicher. Es verliert die physische form, Flexibilität und Anmut. Natürlich, wir können nicht alle Foto-Modelle, aber zu den besten Ihrer Fähigkeit müssen wir Streben für das ideale Gewicht, um in guter körperlicher Verfassung sein, zu Folgen, das Gesicht, die Haut, die Kleidung. Alle der oben genannten, erfordert eine Menge Arbeit von Frauen und eine Menge Zeit. Wenn Sie nicht Geld ausgeben, auf sich selbst, attraktives Aussehen bei Frauen nicht. Und deshalb fühlt es hässlich, fehlerhaft, unsicher.

Gute form und Kraft gibt, regelmäßiges schwimmen, joggen an der frischen Luft, eine halbe Stunde zügig gehen, gehen in die Turnhalle, yoga-Kurse. Achten Sie besonders auf die Muskeln im Intimbereich. Übungen, die Sie online finden können und regelmäßig tun, die Ausbildung Ihres Körpers.

Die Neuheit, eine intime Beziehung

Wird Ihnen helfen, zu fühlen, mehr Freude am sex, langes Vorspiel, während die Frau genießt die sanfte Berührung, allmählich bereit für den Geschlechtsverkehr. Sie sollten nicht zögern, über Ihre Gefühle zu sprechen und Wünsche zu Ihrem geliebten. Er wird dankbar sein für den Tipp. Eine Frau ist eher emotional und anfällig für Phantasie. Haben Sie keine Angst vor der Vielfalt in der sexuellen Beziehungen. Besonders wenn es eine langjährige Ehe. Manchmal verwenden sex-Spielzeug. Für zunehmende Wunsch gibt es intime Gele – Schmierstoffe.

In jedem Arbeitszeiten denken Sie daran, Ihre Familie, Ihre Beziehung mit einem geliebten Menschen. Eine Frau sollte sich nicht weigern, einen Mann in einer intimen Liebkosung. Sex sollte regelmäßig sein.

Wir diskutieren heute über das verlangen der Frau nicht nur Lust und sexuelle Wünsche von Frauen, oder eher der Mangel an sexuellem verlangen bei Frauen und die möglichen Ursachen dieser Erkrankung.

Wir werden auf diese: warum verlor plötzlich sexuelle Lust und was zu tun ist, wie wieder das sexuelle verlangen, einen Weg aus der Probleme, Mangel an sexuellem verlangen von Gründen.

Warum sollte es ein problem sein, um Sexualtrieb bei Frauen?

Wie oben erwähnt, alle Ursachen, die dazu führen, die Schwächung der Lust des Geschlechtsverkehrs können in zwei Gruppen unterteilt werden: physiologische Faktoren und psychologische:

  • Der Rückgang der libido durch Hormone.Physiologischen Faktoren der libido bei Frauen — hormonelle Ungleichgewicht in den Körper einer Frau .Für die libido sowohl in Männern und in den Frauen verantwortlich ist, die männliche Sexualhormon – Testosteron. Leider ist in den letzten Jahren gibt es einen abwärtstrend, der bisher etablierten Normen, also vor 30 Jahren. Auch bei der Verringerung der libido bei Frauen (aber auch Männer) können Schuld sein ein Hormon – Prolaktin. Bei Frauen, verminderte libido beobachtet in der postpartalen Phase, wenn Sie stillen.
  • Verminderten sexuellen Verlangens aufgrund des Alters. Physiologische Faktoren, die von der libido in den Frauen — altersbedingte Veränderungen bei Frauen. Auslöschung oder völlige fehlen von sexuellem verlangen bei Frauen wurde beobachtet, bei der Förderfähigkeit (Klimakterium) und menopausalis Alter. Es ist bekannt, dass in diesen Perioden des Lebens, die Funktion der Eierstöcke beginnt zu schwinden, und damit geringer Produktion von östrogen.Geschlechtsverkehr wird unangenehm und sogar schmerzhaft sein, die verbunden ist mit einer Reduzierung in der Produktion von Schmierung in der Scheide. Viele Frauen in diesem Alter verweigern die vom sexuellen Leben, und fühlen sich nicht wegen jedem psychischen und körperlichen Beschwerden.
  • Der Rückgang der libido auf Grund von Krankheit. Der physiologische Faktor bei der Reduktion des sexuellen Verlangens bei Frauen ist die Verfügbarkeit von common und/oder gynäkologischen Erkrankungen. Diabetes, Pathologie des Herz-Kreislauf-und Urin-Ausscheidungs-system, entzündliche Erkrankungen der Beckenorgane und so weiter sind oft die Ursache der sexuellen Kälte bei Frauen.
  • Verminderten sexuellen Verlangens durch schlechte Gewohnheiten. Physiologische Faktoren, die von der libido in den Frauen — die verschiedenen schlechten Gewohnheiten. Rauchen, Alkoholmissbrauch, Drogenabhängigkeit unterdrücken libido. Schlechte Gewohnheiten hemmen Nervenimpulse, die in den Bereich des Gehirns verantwortlich für sexuelle Lust und Erregung. Zuerst kommt immer die Freude aus den genannten Abhängigkeiten.
  • warum gibt es keine Erregung bei Frauen und wie zu behandeln
  • Verminderten sexuellen Wunsch wegen Krämpfen.Der physiologische Faktor bei der Reduzierung der sexuellen Lust bei Frauen — vaginismus. Vaginismus ist eine unwillkürliche krampfartige Kontraktion der Muskeln der vagina, die sehr schmerzhaft nicht nur für Frauen sondern auch für Männer (während des Geschlechtsverkehrs). Die Ursache für vaginismus kann erlebt werden, sexuelle Gewalt, sexuelle Belästigung und so weiter.
  • Verminderte Libido auf Grund von Infektionen. Der physiologische Faktor ist die mangelnde sexuelle Lust — die verschiedenen sexuellen Infektionen. Wie wir wissen, ist sexuell übertragbare Krankheiten sind eine Ursache der Beschwerden in der vulva und vagina. Geschlechtsverkehr auf dem hintergrund der ausgeprägten Adipositas ist nicht nur unangenehm, sondern sehr schmerzhaft, es ist auch der Grund, dass es einen Mangel an sexuellem verlangen bei Frauen.
  • So genannte hypoaktive sexuelle Lust aufgrund von psychologischen Gründen. Psychologische Ursachen von libido in Frauen ist sehr vielfältig. Dies kann chronischer stress, Müdigkeit, schlechte Beziehung mit dem partner, Streit mit ihm, unzureichend die situation, die Zurückhaltung der partner, berücksichtigen die Bedürfnisse und Präferenzen von Frauen und vieles mehr.

Zusätzlich ist die Abnahme in der libido in Frauen kann im Zusammenhang mit religiöser Erziehung, in deterius complexu oder irgendeinen Umbruch im Sexualleben.

Oft ist der partner will nicht damit rechnen, dass die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Frauen nicht berücksichtigen Sie, dass zusätzlich zu seinen hauptberuflichen Tätigkeiten hat Sie im Haushalt zu tun, die Kinder großziehen, Kochen Mittag-und Abendessen. Einer der Gründe für den Rückgang oder Mangel an libido bei Jungen Frauen ist die Unerfahrenheit und die Angst vor einer ungewollten Schwangerschaft.

04.09.2018